{Blogtour} Mousse au chocolat & andere Katastrophen von Emily Frederiksson ~ Tag 3 ~ Schicksal - gibt es das wirklich?

Silence | 27. Januar 2016 | 9 Kommentare
Hallo ihr Leben,

Heute macht die Blogtour zu dem Buch Mousse au chocolat & andere Katastrophen von Emily Frederiksson auf meinem Blog halt. 
(Quelle: Emily Frederiksson)

Ich durfte mich diesmal etwas mit der Fragestellung Schicksal - gibt es das wirklich? auseinander setzen. Nun möchte ich euch das was ich herausgefunden,und natürlich auch meine Meinung dazu nicht vorenthalten.

Zuerstmal hier die genaue, wörtliche Definition von dem Begriff Schicksal:

Das Schicksal (von altniederländisch schicksel, "Fakt"), auch Geschick (zu schicken "machen, dass etwas geschieht", "Faktum"), lat. fatum, griech. moira, oder das Los (ahd., mhd. (h)lôჳ "Omen", "Orakel") umfasst ein weites Begriffsfeld dessen, was den Lebenslauf des Menschen darstellt oder beeinflusst. (Quelle: www.fremdwort.de)

Nun noch ein paar Erläuterungen was unter Schicksal begriffen wird. Hier muss ich aber erwähnen, das man das nicht verallgemeinern kann, denn es gibt da kulturelle Unterschiede.



"Einerseits wird als Schicksal eine Art personifizierte höhere Macht begriffen, die ohne menschliches Zutun das Leben einer Person entscheidend beeinflusst. Beispiel: "Das Schicksal meint es gut mit ihr", "Er wurde vom Schicksal dazu bestimmt", "Das Schicksal nahm seinen Lauf", oder der Schicksalsschlag als Handlung der Macht."


"Andererseits versteht man unter Schicksal aber auch die nicht beeinflussbare Bestimmung als persönliches Attribut, das Los eines Menschen oder einer Gruppe von Menschen. In diesem Sinne ist es der Inbegriff unpersönlicher Mächte. Beispiel: "Sie hat ein trauriges Schicksal" " 



Die Einstellung gegenüber dem Schicksal reicht
  • von völliger Ergebung (Fatalismus)
  • über den Glauben an seine Überwindbarkeit (nimmer sich beugen, / kräftig sich zeigen / rufet die Arme / der Gottheit herbei - so Goethe)
bis zur völligen Willensfreiheit des Individuums (Voluntarismus)

Aus der Vorstellung, das Schicksal läge vorbereitet, kommt der Glaube, es gäbe Möglichkeiten, im Voraus zumindest Andeutungen darauf zu bekommen. Dieses Konzept liegt der ganzen Mantik (Wahrsagerei) zugrunde.

Im Christentum steht anstelle der Vorstellung des Schicksals die der göttlichen Vorsehung (Geschick, Prädestination) verwendet.
Schicksal wird oft in Verbindung mit Karma gebracht, hat jedoch mit der buddhistischen Bedeutung nichts zu tun.

(Quelle: www.fremdwort.de)

So nun komme ich zur eigentlichen Fragstellung, Schicksal - gibt es das wirklich?

Gerne hätte ich euch nun das Ergebnis meiner Recherche präsentiert, euch Textauschnitte gezeigt und zititiert. Nun kommt das große ABER.

Gibt es nicht. Es gibt keine allgemein gültige Auffassung was man unter Schicksal versteht, bzw die Meinungen gehen da einfach total aus einander. Denn es liegt an jedem einzelnen selbst ob er an das Schicksal glaubt oder nicht oder wie er es für sich selbst definiert.

Wenn ich euch hier nun z.B. mit Meinungen anderer dienen wöllte, wäre mein Post schier endlos.

Ich kann und werde euch aber natürlich sagen, wie ich diese Sache sehe und was meine eigene Meinung dazu ist.

Klar sind mir in meinem Leben auch schon dinge passiert, wo ich mir die Frage gestellt habe ob das nun Schicksal gewesen ist, oder einfach nur ein Zufall. Oder auch den Moment wo man sich fragt "so viele Zufälle auf einmal, gibt es doch gar nicht". Aber ich kann eigentlich gar keine klare Antwort geben ob ich wirklich an das Schicksal glaube. Denn für mich würde es, wenn ich jetzt davon ausgehe das ich an das Schicksal glaube und es das wirklich gibt, heißen dass alles irgendwo vorherbestimmt ist und so etwas wie freier Wille dann auch deutlich zu hinterfragen gilt. Könnte ich, bzw. andere, die Dinge die mir in meinem Leben passiert durch meinen Willen vorherbestimmen können, würde niemandem mehr was schlechtes passieren, man will ja schließlich nur gutes.


So nun komme ich hier mal zum Ende sonst schweife ich hier zu sehr aus und wir kommen nie zum Ende,ich hoffe natürlich mein Post hat euch gefallen.

Natürlich haben wir auch bei dieser Blogtour wieder ein Gewinnspiel für euch




Meine Tagesfrage: Glaubt ihr an das Schicksal? Oder glaubt ihr es ist alles nur Zufall? 
Einzige Bedingung --> Begründet eure Antwort kurz und knackig, in max. 5 Sätzen.



Teilnahmebedingungen:

Platz 1 ein Print von Mousse au chocolat & andere Katastrophen, Platz 2 & 3 eine Schokoladenvisitenkarte

Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern.
Versand für das Print und die Schokoladenvisitenkarten nur innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für den Postversand wird keine Haftung übernommen.
Das Gewinnspiel endet am 31.01.2016 um 23:59 Uhr. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt man sich bereit im Gewinnfall öffentlich namentlich am Ende der Blogtour genannt zu werden.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung mit Facebook und wird nicht von Facebook organisiert.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.



{Rezension} Thoughtful - Du gehörst zu mir

Silence | 25. Januar 2016 | Kommentieren



Autor: S.C. Stephens
Verlag: Goldmann ( Verlagsgruppe Random House)
Ausstattung. Klappenbrochur/Paperback
Erscheinungsdatum: 11.11.2015
Seitenanzahl: 696
Preis: 9,99 €

Hier kaufen



{Cover Monday} Love&Lies - Alles ist erlaubt von Molly McAdams

Silence | 25. Januar 2016 | 2 Kommentare

 

Der Cover Monday ist eine wöchtenliche Aktion die von Maura von The emotional life of books gehostet wird.
Bei der Aktion geht es darum jeden Montag ein wunderschönes Cover auszuwählen und das Buch dazu vorzustellen.

{Regenbogen der Lieblingsbücher} Schwarz

Silence | 24. Januar 2016 | 1 Kommentar


Die Regenbogenverlosung ist eine Aktion die von Steffi von Buchtasien gehostet wird.
Es geht darum monatlich eines der Lieblingsbücher vorzustellen, allerdings muss das Cover die Monatsfarbe enthalten. Es gibt also jeden Monat eine andere Monatsfarbe.

Silence | 24. Januar 2016 | Kommentieren


Morgen startet die Blogtour zu dem Buch Mousse au chocolat & andere Katastrophen.

Die Tour macht Morgen als erstes bei Silvia halt, die euch das Buch näher vorstellen wird.

Hier Habe ich einmal den kompletten Fahrplan, und die  Verlinkungen zu den einzelnen Blogs für euch.




 Tag 1 (25.01.2016) - Silvia

Tag 2 (26.01.2016) - Daniela

Tag 3 (27.01.2016) - Hier bei Mir

Tag 4 (28.01.2016) - Sonja

Tag 5 (29.01.2016) - Diana

Tag 6 (30.01.2016) - Katrin

Tag 7 (31.01.2016) - Alexandra

[Blogtour] Veilchenherbst von Osanna Stephan - Tag 1 ~ Die Heilwirkung von Kristallen

Silence | 18. Januar 2016 | 2 Kommentare

Hallo ihr Lieben,

Heute habe ich die Ehre die Blogtour zu dem Buch Veilchenherbst von Osana Stephan zu eröffnen.


Haaalt Moment mal! Ihr habt richtig gemerkt, ich bin Silence und nicht Bella , und ich wäre eigentlich erst am 24.1 mit meinem Beitrag dran, allerdings ist Bella etwas dazwischen bekommen sodass wir untereinander getauscht haben und sie den Beitrag am 24.1 übernimmt. Ich blende euch ganz unten noch einmal den aktualisierten Tour-Fahrplan ein.

Und nun wünsche ich euch allen viel Spaß bei unserer Blogtour!

Ich möchte euch heute ein wenig über Kristalle und deren Heilwirkung erzählen und habe dazu ein wenig im Internet recherchiert.

Eines noch vorab, es wird in jedem Beitrag darauf hingewiesen das die heilende Wirkung von Kristallen wissenschaftlich nicht nachweisbar ist und somit auch nicht medizinisch anerkannt wird. Es wird kein ärztlicher Rat sowie ärztliche Hilfe und Diagnoseverfahren davon ersetzt.

Das Wissen über die heilenden Kräfte der Steine war in vielen Kulturen vertreten. Es wurde über viele tausende von Jahren überliefert und in den Familien von Generation zu Generation weitergegeben. Der Glaube an die heilenden Kräfte der Edelsteine ist fast genauso alt wie die Menschheit selbst. Es ist bekannt, dass die Steinheilkunde eine durch Auflegen oder Einnehmen von Heilsteinen sicherste Heilmethode war. Die Ägypter, die Chinesen, die Inder oder Griechen und Römer erkannten die heilenden Wirkungen der Steine und wandten die Heilsteine sowohl für körperliche als auch für seelische Leiden oder Missstände an.

Schon in der Steinzeit wurde die heilende Wirkung der Steine erkannt. Die älteste bekannte Überlieferung ist von 4000 Jahre v.Chr., als die Chinesen eine der ältesten Steinheilmethoden entwickelten. Auch im Tantra des 5. Jahrhunderts n.Chr. wurden die Edelsteine als Heilmethode eingesetzt, hier wird die Einnahme von Steinen in Pulverform beschrieben - der erste Schritt zur Erforschung der chemischen Zusammensetzung der Steine.

Vordergründig bleibt aber die magische Kraft der Steine. In fast allen Kulturen und Religionen sind die Edelsteine ein fester Bestandteil der Medizin, sie beeinflussen den Heilungsverlauf, die Stabilisierung des Körpers, die Kräftigung der Seele, die Zufriedenheit und sind als Glücksbringer nicht mehr wegzudenken.

In der heutigen Zeit sind für uns vor allem die Äbtissin Hildegard von Bingen (1098-1179) für das frühzeitliche Wissen über die heilenden Kräfte der Kristalle bekannt. Sie glaubte, dass Krankheiten nicht nur physische Ursachen hatte, sondern auf physische oder spirituelle Missstände zurückzuführen sind.

Auf dem Gebiet der Wirkung von Edelsteinen wird viel geforscht und es wird versucht mit Hilfe der Wissenschaft Erklärungen zu finden, doch bleibt das Kapitel der Heilung durch unbekannte Kräfte meist geschlossen und es werden aus den Erfahrungen heraus Antworten gefunden. Kristalle besitzen eine enorme Energie und das gesamte Potential der Steine wird wahrscheinlich im Dunkeln bleiben. Nutzen können wir das bereits vorhandene Wissen über die Steine und selbst immer mehr herausfinden.

Heilsteine sind Mineralien, Gesteine oder Edelsteine, die sich auf den körperlichen, seelischen, mentalen oder geistigen Bereich des Menschen auswirken können. Sie könnten für medizinische und therapeutische Zwecke eingesetzt werden. 
Heilsteine würden Heilung, Kräftigung oder Linderung in den verschiedensten Bereichen bewirken. Wir schreiben bewußt im konjunktiv, da Abmahngefahr von bestimmten Vereinen besteht, sofern wir Wirkungen zusagen würden.

Steine sind Lebewesen, nach unserer Meinung. Eine behutsame Behandlung, das Einlassen und das Vertrauen in die einzelnen Edelsteine ist von Vorteil. Baut man zu den Steinen eine persönliche Beziehung auf, so kann man mit ihnen sehr gut arbeiten.

Die Anwendung ist von Stein zu Stein unterschiedlich.
Er kann als Anhängr, Pi-Scheibe (Donut), Kette, Ring oder Schmuck getragen werden. 
Als Handschmeichler/ Trommelstein in der Hosentasche mitgeführt oder in der Hand gehalten werden, wobei er seine volle Energie ausstrahlen kann.
Er kann als Seifenstein direkt auf die betroffene Stelle aufgelegt oder sogar mit einem Pflaster aufgeklebt werden. Eine bekannte Methode ist die Akupressur mit Edelsteinen.
Während der Meditation kann ein Rohstein aufgestellt werden. Das Aufstellen der Kristalle ist sehr hilfreich in Räumen in denen eine bestimmte Energie sich ausbreiten soll.
Edelsteine können als Salben aufgetragen werden oder ein Heilbad genommen werden.
Zur inneren Anwendung können Essenzen eingenommen werden.

Die Farben der einzelnen Steine könnten in unterschiedlicher Weise auf Körper und Geist wirken. Es gibt Edelsteine in den verschiedensten Farben. Die Steine werden oft nach ihrer Farbe geordnet, da gleiche Farben, eine ähnliche Wirkung aufweisen. 
Sie werden meist den einzelnen Chakren (Energienzentren des Körpers) zugeordnet.

(Quelle: www.edelsteine.de)



Wie wirkt die Energie im Heilstein auf uns? Dazu muss man erklären, was Energie im Grunde ist. Energie, wie Licht und Wärme, ist eine bestimmte Abfolge von elektromagnetischen Wellen. Als Licht kann man es sehen oder als Radiofrequenz hören, jedoch gibt es noch weitere Bereiche dieses Spektrums, die der Mensch nicht direkt wahrnehmen kann, wie z.B. Ultraviolettes Licht, Radioaktivität, etc.

Die bestimmte Frequenz oder Schwingung dieser Energieformen gibt jedoch permanent Informationen an uns ab. Auch Steine senden bestimmte Frequenzen, wodurch sie Informationen an uns abgeben. Diese Informationen, die in jedem Stein einzigartig sind, wirken auf uns. Denn wie jedes Objekt in der Welt sind auch wir empfänglich für Energie. Hierbei geht es um die sog. kosmische Energie oder Lebensenergie. Wie dieses Prinzip wirkt erfahren Sie bei Heilsteine & Chakren.

Nicht jeder Stein jedoch, hat dabei eine heilende Wirkung auf den Menschen. Heilsteine sind Steine, deren spezielle Wirkung seit Jahrhunderten von Jahren von Menschen erprobt und überliefert wurde. Warum manche Steine eine Wirkung haben, andere jedoch nicht, ist noch nicht geklärt. Die Steinheilkunde erklärt die Wirkung von Heilsteinen jedoch in verschiedenen Merkmalen, die viele Steine, vor allem Gesteinsarten, nicht vorweisen können. Dazu zählen die Mineralklasse, die Kristallstruktur, die Entstehung und die Farbe eines Edelsteins. Wie diese einzelnen Eigenschaften der Heilsteine wirken, erfahren Sie unter Heilwirkung.

Zusammenfassend kann man daher sagen, dass Heilsteine, seien es Edelsteine oder Schmucksteine, durch ihre einzigartigen Eigenschaften in besonderer Weise auf uns wirken können. Setzt man diese Energie gezielt ein, indem man Heilstein Anwendungen macht oder ihn mit anderen Edelsteintherapien, oder mit den Chakren kombiniert, dann kann der Heilstein besonders gut seine Wirkung auf uns entfalten.

(Quelle: www.edelsteine.net)

Ich persönlich sehe das so, dass Glaube bekanntlich Berge versetzten kann. Wenn man also an solche Dinge glaubt, was ich persönlich allerdings nicht tue (nähere Erläuterung erspare ich euch jetzt, denn das würde zusehr ausschweifen) , warum sollte es dann nicht wirken? ich denke einfach das jeder für sich selbst entscheiden muss ob man sich solchen "Heilverfahren" öffnet oder nicht.

So, dann komme ich mal zum Ende.

Ich hoffe das euch mein Beitrag gefallen hat und bedanke mich fürs lesen.

Morgen wird euch die Liebe Yvonne auf ihrem Blog Yvis kleine Wunderwelt die Charaktere des Buches etwas näher vorstellen.


Hier wie versprochen nochmal der aktualisierte Tourplan.




[Cover Monday] Kernstaub - Über den Staub an Schmetterlingsflügeln von Marie Graßhoff

Silence | 18. Januar 2016 | Kommentieren





Der Cover Monday ist eine von Maura von The emotional life of books gehostete Aktion.

Jede Woche wird ein wunderschönes Cover ausgewählt und das Buch dazu vorgestellt.

Silence | 17. Januar 2016 | Kommentieren



Nächste  Woche Sonntag macht die Blogtour zu dem Buch Veilchenherbst von Osanna Stephan bei mir halt.

Die Tour startet morgen  bei Bella.




Hier habt ihr die einzelnen Stationen noch einmal verlinkt.

Tag 1Bella

Tag 2Yvonne

Tag 3Mona

Tag 4 - Jennifer

Tag 5 - Nadja

Tag 6Beate

Tag 7 - Hier bei mir


[Blogtour] Eternity - Wächter der Muse von Andalie Helms ~ Tag 5

Silence | 15. Januar 2016 | 5 Kommentare





Hallo ihr Lieben,

heute macht mal wieder eine Blogtour bei mir halt. Und zwar dreht es sich um die Tour zu dem Buch Eternity - Wächter der Muse von Andalie Helms.

Bevor ich mit meinem Thema beginne kurz noch eine kleine Info.

Das Buch wurde unter dem Namen Eternity - Wächter der Muse veröffentlicht, nun bekommt es durch ein Coverwechsel auch einen neuen Titel. Der Neue Titel lautet Eternity - Ewig ist zu lang. Ich habe euch mal die beiden Cover eingefügt (oben alt, unten neu).






  Anlässlich der Tour darf ich mich heute mit folgendem Thema beschäftigen : Was macht ein erfülltes Leben aus? Ist ein ewiges Leben erstrebenswert? Ist ewiges Leben überhaupt möglich?


Versuchen wir erst die 1. Frage zu beantworten.Was macht ein erfülltes Leben aus?

Nun ich denke, das es da für jeden eine andere Antwort gibt, ganz einfach. Denn zu einem erfüllten Leben gehören die Dinge die einem wichtig sind, und das ist nun mal bei jedem unterschiedlich.

Ich habe die Frage recherchiert und möchte euch nun mal zeigen was ich so gefunden habe.


Doch so einfach lässt sich ein allgemeingültiges Rezept ein gelungenes Leben nicht definieren. Zu verschieden sind die Qualitäten und Begriffe, die es zu bewerten gilt. (Quelle: www.focus.de)



Wir Menschen streben gerne nach Glück. Auch etwas, was uns von anderen Lebewesen unterscheidet. Aber was ist Glück? Wohl niemand von uns wird auf die Frage „Möchtest du ein glückliches Leben?“ mit „Nein“ antworten.



Wenn man nun die Frage nach den Voraussetzungen für ein erfülltes und glückliches Leben stellt, so wird man unterschiedliche Antworten erhalten. Wenn mich nun jemand fragen würde, was für mich ein erfülltes und zufriedenes Leben ausmacht, dann würde ich mal mit dem Aufzählen beginnen – wobei hier die Reihenfolge nichts über meine persönliche Wertung aussagt:

Gesundheit
Gesundheit ist Voraussetzung für ein erfülltes Leben. Das wird einem häufig erst dann bewusst, wenn die eigene Gesundheit angeschlagen ist oder wenn im Bekanntenkreis jemand unter einer schweren Krankheit leidet.

Liebevolle Beziehungen
Damit meine ich nicht nur die Beziehung zu der Partnerin bzw. zum Partner, sondern auch die Familie und Freunde.

Erfüllung im Beruf
Wer Erfüllung, Anerkennung und Bestätigung in seinem Beruf erfährt, kann sich glücklich schätzen. Und ich bin überzeugt, dass Personen, die Erfüllung in ihrem Beruf finden, zu einer Minderheit gehören. Oder wie viele Menschen kennen Sie in Ihrem Umfeld, bei denen das zutrifft?

Finanzielle Freiheit
Wohl auch für die meisten eine Antwort auf die eingangs erwähnte Frage – finanzielle Sicherheit, um nicht stets dreimal überlegen zu müssen, ob man sich etwas leisten kann.

Ziele vor Augen
Eine motivierende Zukunftsperspektive und Ziele gehören für mich auch dazu. Es ist ein großartiges Gefühl, wenn man ein gesetztes Ziel erreicht hat. Ziele sind Wegweiser im Leben und helfen bei der eigenen Orientierung.

Das sind meine grundlegendsten Voraussetzungen für ein erfülltes Leben.
(Quelle: www.zeitblueten.de)

Kommen wir nun zu der zweiten Fragestellung. Ist ein ewiges Leben erstrebenswert?

Ich denke auch hier kommt es immer auf den einzelnen an.


Jeder von uns hat sich sicherlich schon einmal gewünscht, unsterblich zu sein und ewig zu leben. Wünschen wir uns "nur" ewiges Leben, oder wünschen wir uns eigentlich ganz andere Dinge, etwa ewige Jugend, Gesundheit oder ewigen Wohlstand?

Und was werden wir in unserem eigenen ewigen Leben tun, wenn alle Personen um uns herum alt und krank werden? Womit finanzieren wir es? Wollen wir bis ans Ende aller Zeiten arbeiten?

Da ich mich wenig mit dem Wesen von östlichen Religionen und ihren Reinkarnationsgedanken identifizieren kann, kommt mir ewiges Leben eher wie ein Fluch vor …
(Quelle: www.seltsame-farben.de)

Kommen wir nun zu der dritten Fragestellung. Ist ein Ewiges Leben überhaupt möglich?  


„Ewiges Leben wäre möglich, aber wenig sinnvoll“
(Quelle: www.tagespiegel.de)

"Ewiges Leben soll in 30 Jahren möglich sein" (Quelle: www.galileo.tv)

Wie auch bei den anderen beiden Fragen scheiden sich hier echt die Geister. Ich für meinen Teil würde ein ewiges Leben überhaupt nicht wollen, und denke auch nicht das es möglich ist. 


So nun komme ich langsam zum Ende und hoffe mein Beitrag zur tour hat Euch gefallen.


Zum Abschluss zeige ich euch was ihr tolles gewinnen könnt .


Was ihr Dafür tun müsst?

Beantwortet ganz einfach Folgende Frage: Was macht für euch ein erfülltes Leben aus? 



Gewinnspielregeln:
✩ Seid über 18 Jahre alt oder habt die Erlaubnis eurer Eltern.
✩ Nach Ablauf des Gewinnspiels können wir euch im Falle des Gewinns eine Email senden. Hierfür müsst ihr uns eure E-Mail hinterlassen.
✩ Wir übernehmen keine Haftung und es gibt keinen Ersatz falls das Paket verloren geht.
✩ Der Gewinn wird nicht bar ausgezahlt.
✩ Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
✩ Das Gewinnspiel endet am 24.01.2016. Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt schnellstmöglich per Mail



[Blogtour] Kuss der Todesfrucht von Agnes M. Holdborg ~ Tag 4 Protagonistenvorstellung

Silence | 14. Januar 2016 | 4 Kommentare

Hallo ihr Lieben,

heute macht die Tour zu dem Buch Kuss der Todesfrucht von Agnes M. Borghold bei mir halt.



Ich möchte euch heute die beiden Hauptprotagonisten näher vorstellen.


Manuela

Manuela ist 31 Jahre alt. 
Manuela war 10 Jahre mit ihrem Mann Frederik verheiratet, allerdings war es keine schöne Ehe, sie durchlebte quasi ein Martyrium. 
Durch das erlebte ist sie sehr ängstlich und misstrauisch geworden, man erlebt sie im Buch aber ebenso als sehr offene und liebenswerte Person. 
Sie ist ein absoluter Gewohnheitsmensch, was absolut dafür spricht das sie vom Wesen her sehr beständig ist und im Alltag klare Strukturen brauch. 


Adol

Adol ist ein Traumgott. Am Anfang des Buches erfährt man das Manuela ihn zu sich gerufen hat. Adol lebt natürlich nicht in einer realen Welt, sondern in einer art Traumwelt. Sein zuhause ist in einer Höhle.
Nach den Erlebnissen mit ihrem Mann erwacht Manuela in Adols Armen. Er hat einen ausgeprägten Beschützerinstinkt und versucht Manuela überall zu beschützen. Wenn ich mir Adol bildlich vorstelle hat er alles was ein Traummann braucht - einen tollen Charakter, Muskeln (welche Frau träumt nicht von einem starken Mann *lach*


Zusammen sind die beiden ein tolles Paar. Ihre Charaktereigenschaften ergänzen sich gut. Als am Ende ihr gemeinsames Kind geboren wird ist ihre Liebe perfekt.


Zum Abschluss habe ich noch ein Gewinnspiel für Euch.


Was ihr dafür tun müsst?? Ganz einfach! Beantwortet einfach meine Tagesfrage :

Wo lebt Adol?

Hier die Gewinnspielregeln:

✩ Seid über 18 Jahre alt oder habt die Erlaubnis eurer Eltern.
✩ Habt euren Wohnsitz in Deutschland. (für Print)
✩ Nach Ablauf des Gewinnspiels können wir euch im Falle des Gewinns eine Email senden. Hierfür müsst ihr uns eure E-Mail hinterlassen.
✩ Wir übernehmen keine Haftung und es gibt keinen Ersatz falls das Paket verloren geht.
✩ Der Gewinn wird nicht bar ausgezahlt.
✩ Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
✩ Das Gewinnspiel endet am 17.01.2016, 23:59 Uhr. Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt schnellstmöglich per Mail.

{DANKE} Für 50 Follower

Silence | 13. Januar 2016 | 1 Kommentar

Ich kann es immer noch nicht fassen! Ich habe vorhin die 50 Follower Marke geknackt ! Ich bin einfach sprachlos.

Als ich meinen Blog gegründet habe, wäre ich glücklich gewesen wenn sich vllt 10 Leute für meinen Blog interessieren. Das es mal so wird wie jetzt, nein, damit hätte ich niemals gerechnet! Ich hätte niemals auch nur annähernd gedacht das es solche Formen annimmt. Wenn man mir im August gesagt hätte, das ich kaum ein halbes Jahr später einen Blog dieser Größenordnung führe...mal ehrlich ich hätte euch ausgelacht.

Und nun? Wir haben Januar 2016 und 50 unfassbar tolle Menschen folgen meinem Blog.


DANKE!!! Ich würde euch am liebsten dafür knuddeln.


Ich möchte mich natürlich bei euch dafür bedanken. Deswegen wird es in den nächsten Tagen ein Gewinnspiel geben.


Silence | 10. Januar 2016 | 2 Kommentare


Diese Woche sind ml wieder 2 Blogtouren bei mir zu Gast. 



Die erste Tour die am 14.01.2016 bei mir zu Gast ist ist die Tour zu dem Buch Kuss der Todesfrucht  von Agnes M. Holdborg

Die Tour startet morgen bei Nadja von Bookwormdreamers






Die zweite Tour die bei mir am 15.01.2015 zu Gast ist ist die Tour zu dem Buch Eternity Wächter der Muse von Andalie Helms.



Die Tour startet morgen bei Bella von Bellas Life.




Die Reise zum Ich..... That's me - Silence! ~ Die Reise ist beendet

Silence | 8. Januar 2016 | 5 Kommentare




Hallo meine Lieben,

Heute heiße ich euch alle recht herzlich auf meinem neu designten Blog willkommen.

JETZT kann ich definitiv, und 1000%ig sagen Thats's me - Silence. Die Reise zum Ich hat ein Ende und ihr Ziel erreicht. Den jetzt kann ich mich mit meinem Blog identifizieren. Jetzt sehe ich mich als Person wiedergespiegelt, und JETZT sind beide meiner Leidenschaften mit einander verbunden.Die Liebe zu Büchern und die Liebe zu Metal.
Zwei Dinge für die mein Herz schlägt, die eigentlich nichts miteinander zu tun haben sind endlich vereint.

Ich danke der Lieben Sonja LovinBooks dafür das sie mir meinen Blog wieder so wundervoll Designt hat!! Du bist die Beste! Denn ohne dich hätte ich das nicht hinbekommen!


Ich werde heute Abend den Blog komplett an das neue Design anpassen.

Ich hoffe ihr fühlt euch auch weiterhin wohl bei mir, auch wenn mein Blog nun nicht mehr so schön bunt ist.


Versuchsrezi

Unknown | 7. Januar 2016 | Kommentieren


Black Blade

Verlag: Ivi (Piper)

(diese Rezi ist nur ein Test!!!!)











Manchmal brauche ich einfach eine Liebesgeschichte, die so richtig tragisch ist. Ich liebe die Bücher von Jojo Moyes und Cecilia Ahern. Der Klappentext von "Der erste letzte Kuss" hörte sich sehr vielversprechend an und ich habe auf eine tragische Liebesgeschichte mit vielen Tränen meinerseits erwartet. Leider wurden meine Erwartungen bei Weitem nicht erfüllt. 

Das Problem mit dem Buch ist einfach, dass es aus verschiedenen Zeiten erzählt wird. An und für sich ja kein Problem, wenn es nur Gegenwarte und EINE Vergangenheit geben würde. Aber Ali Harris erzählt die Vergangenheit leider aus vielen verschiedenen Vergangenheiten. 2001, 2002, 2003 dann 1998 und dann wieder 2005. Das ganze ist wahnsinnig verwirrend und hat mich richtig genervt. Denn ich brauchte immer erst einen Moment bis ich wusste, welches Alter die Protagonistin Molly in dem Moment hat. Des Weiteren ist die Geschichte leider auch nicht besonders spannend. Molly ist einfach ein Mädchen wie zehntausend andere auch und für mich war ihre Beziehung zu Ryan auch nichts besonderes. Die ersten 200 Seiten waren langweilig. Es passierte nichts spannendes und ich musste mich zwingen weiterzulesen. Wäre es kein Rezensionsexemplar gewesen hätte ich an dieser Stelle wohl aufgehört. 
Ab ca. Seite 450 kommt die Story dann in Fahrt und es wird definitiv eine Geschichte fürs Herz. Endlich konnte ich genau die Gefühle spüren, die mir die vielen Seiten vorher gefehlt haben. Es ist eine dieser Geschichten, in die ich mich dann zu 100 % hineinversetzen konnte und genau das transportierte den Schmerz und die Tragik. Das Buch konnte mich dann noch packen und die letzten Seite habe ich verschlungen. 

Dennoch bin ich der Meinung, dass man sich ungefähr 300 Seiten des Buches hätte sparen können. 




Ein wundervolles Ende mit viel Liebe, Drama und Schmerz. Leider ist der Anfang des Buches so langweilig, dass man sich wirklich zwingen muss weiterzulesen. 
Daher kann ich hier leider nur 3 von 5 Punkten vergeben.









Silence Hat eine Entscheidung getroffen..... Oder auch : all this Darkness I carry deep within you would Never understand...

Silence | 6. Januar 2016 | 2 Kommentare
So meine Lieben,

Es wird Zeit euch meine Gedanken und die damit verbundene Entscheidung mitzuteilen.

Als ich meine letzte Rezension geschrieben habe wurde mir klar, das mein Blog, so wie er jetzt aussieht, nicht mich als Mensch wiederspiegelt. 
Ich liebe Metal, ich liebe alles düstere und mytische und ich liebe Schwarz. Das ist meine WELT, das ist SILENCE.

»all this Darkness i carry deep within, you would never understand « ist in dem falle mehr für mich als nur der Teil meines Lieblingssongs


Ich finde das es sehr wichtig ist das ich mich mit meinem Blog identifizieren kann, und das kann ich in diesem Falle nicht. Ich bin einfach nicht so farbenfroh wie mein Blog.

Deswegen habe ich eine Entscheidung getroffen. Sonja wird mein Blogdesign überarbeiten, um Silence glücklich zu machen.

Freut euch also auf ein neues, mehr mir selbst entsprechendes Design.



Want to read Januar 2016

Silence | 3. Januar 2016 | Kommentieren
Das sind die Bücher die ich im Januar lesen will:





  • Voll erwischt von Ellen Sommer 
  • Schneeglöckchenzauber von Isabella Muhr 
  • Talon 2 von Julie Kagawa 
  • Zeitenspringer Saga 1+2 von Meredith McCardle 
  • Dark Heroin - Autumn Rose von Abigail Gibbs
  • Sinabell- Zeit der Magie von Jennifer Alice Jager
  • Das Licht von Aurora von Anna Jarzab
  • All die verdammt Perfekten Tage von Jennifer Niven
  • Coldfire von Katrin Gindele
  • The Wild Ones Teil 3 von M. Leighton
  • Der Schlüssel hinter die Welt von Kayla Darkleigh

Alle Kursiv geschriebenen Punkte sind Reziexemplare die ich natürlich vorrangig lese, teilweise habe ich sie auch schon begonnen zu lesen und muss sie nur noch beenden.







{Rezension} Chronik von Chiara

Silence | 3. Januar 2016 | 1 Kommentar





Autor: Nico Weinard
Ausstattung. Taschenbuch
Seitenanzahl: 239
Preis: 9,90 €



Ihr könnt natürlich auch das Buch in der Buchhandlung eures Vertrauens kaufen oder auch bei Amazon