{Rezension} Geschichten der Jahreszeiten #3 ~ Nachtblüte von Jennifer Wolf





Nachtblüte
Autor: Jennifer Wolf
Verlag: Carlsen Impress
Format: E-Book
Erscheinungsdatum: 04.02.2016
Seitenanzahl: 260
Preis: 3,99 €

Hier kaufen











Ilea Sola Sommerkind ist eine Jahreszeitentochter. Sie kann Licht brechen und eine warme Brise herbeirufen. Wenn sie ihre Sommerkräfte einsetzt, verwandelt sich ihr sonst brünettes Haar in ein strahlendes Blond. Sie ist nicht das einzige Jahreszeitenkind, seit die Göttin Gaia ihren Söhnen erlaubt hat, sich unter die Menschen zu mischen, und dennoch ist sie etwas Besonderes, denn nur sie stammt von Sommer ab. Und so ist ihr Heim auch dasjenige, das sich der Sommergott diesmal für seinen Aufenthalt ausgesucht hat. Doch als er dabei schwer verunglückt, muss sie einen weiteren Gott beherbergen: Aviv, den Frühling. Den einzigen Jahreszeitengott, der seit fünfhundert Jahren den Frauen entsagt und die Erde gemieden hat…

(Quelle des Klappentextes, sowie das Copyright des Coverbildes liegt beim Verlag)

Endlich ist sie da, die von mir lange herbeigesehnte Fortsetzung der Jahreszeiten-Reihe.
Nachdem mich Morgentau und Abendsonne total vom Hocker gehauen haben, musste dieses ja beim 3 Teil der Jahreszeiten-Reihe einfach wieder so sein. 

Ich hatte mir das E-Book zum glück schon lange vorbestellt, also hieß es heute Morgen auf die schon ganz sehnsüchtig erwartete E-Mail mit dem Download-Link zu warten.
Kurz nach halb 10 war es dann auch endlich für mich soweit. Endlich konnte ich wieder in die Welt der Jahreszeiten eintauchen.

Wer meine Rezensionen vielleicht schon etwas länger mitverfolgt weiß das ich eigentlich keine inhaltliche Zusammenfassung in die Meinung meiner Rezis schreibe, es ist schließlich ja meine Meinung und nicht meine Inhaltsangabe.Außerdem sollt ihr das Buch selbst lesen. 
Im Fall meiner Rezension zu Nachtblüte habe ich mich aber entschieden euch grob kurz was zum Inhalt zu sagen.

Nachtblüte spielt nun mehr 500 Jahre nach Abendsonne. In diesen 500 Jahren hat Gaia die Regeln für die Auswahl einer Gefährtin geändert, die Wahlen bei denen eine Auserwählte ein Jahrhundert lang an einen  ihrer Söhne gebunden war, wurden abgeschafft. Ihre Kinder die noch keine Gefährtin gefunden haben, dürfen sich von nun an alleine ihr Glück suchen.

Obwohl Gaia die Regeln geändert hat, hat Aviv, als einzige Jahreszeit, noch niemals einen Fuß auf die Erde gesetzt. Ich muss zugeben, anfangs kam es mir sehr merkwürdig bzw. komisch vor. Doch langsam schien ich zu begreifen warum Aviv sich so weigert, dazu werde ich aber jetzt nichts mehr schreiben.

Als Avivs Bruder Sol, der Sommer, jedoch bei seinem Ausflug auf die Erde bei einem Unfall schwer verletzt wird und ins Koma fällt, bittet Gaia Aviv, auf die Erde zu gehen um Sol zu unterstützen.
Unter dem festen Vorsatz niemanden an sich heranzulassen und sich niemals zu verlieben, willigt Aviv mehr oder weniger wiederwillig ein.

Auf der Erde begegnet Aviv der lebensfrohen Ilea, Sols direkter Nachfahrin und Erbin, welche es schafft Gefühle in ihm zu wecken die er bisher nicht kannte....

Nun habt ihr von mir einen kleinen Einblick in den Inhalt von Nachtblüte bekommen.



Ich liebe Jennifers wundervollen Schreibstil. Sie schafft es auch mit Nachtblüte wieder mich total zu fesseln. Ich weiß nicht  wie Jennifer es schafft so wunderschöne Bücher zu schreiben, die aber zugleich grausam und traurig sind. Es ist also auch bei Nachtblüte wieder wie bei den beiden Vorgängern gewesen: klein Silence kam aus dem heulen nicht mehr raus. Entweder hab ich ein paar Tränchen vor lachen verdrückt, oder im nächsten Moment Rotz und Wasser geflennt, weil mir während des Lesens das Herz zerschnitten wurde. Wie ihr seht, Nachtblüte zu lesen ist eine emotionale Achterbahnfahrt.


.
Nachtblüte ist eine absolut einzigartige Geschichte, die mich von Seite 1 an nicht mehr losgelassen, und mich nicht gerade wenige Tränen gekostet hat. Ich bin nun schon sehr gespannt auf Tagwind, auch wenn das der letzte Band der Jahreszeiten-Reihe ist.

Ich spreche für Nachtblüte eine absolute Leseempfehlung aus, jedoch habe ich einen Tipp : deckt euch mit genügend Taschentüchern ein, ihr werdet sie brauchen.

Von mir ganz klar 5 Fledermäuse.





1 Kommentar:

  1. Huhu Silence,

    die Reihe hat schon etwas magisches an sich. =) Welcher Band hat dir denn bisher am Besten gefallen? Hoffentlich kommt ganz, ganz, ganz, ganz bald der nächste Band heraus. Ich will die Reihe weiterlesen, auch wenn es dann wirklich der letzte Band sein wird... leider. =/

    Ganz liebe Grüße
    Leni =)

    AntwortenLöschen