{Rezension} Zodiac - Weg der Sterne von Romina Russel



Autor: Romina Russel
Einband: Klappenbroschur
Seitenanzahl: 368
Erscheinungsdatum: 01.04.2016
Reihe: Zodiac #2
ISBN: 9783492703826
Meine Bewertung: 5 Fledermäuse
Verlag: Ivi (Piper) 
Preis: € 16,99 [D]

Will ich kaufen!





Um ihre Heimat zu retten und die Galaxie vor dem 13. Haus zu schützen, hat die junge Rho alles in eine Waagschale geworfen - und verloren. Nach schweren Verlusten, Vorwürfen und Demütigungen hat sie nun die Chance, ein ruhiges Leben im Flüchtlingscamp im Haus Steinbock zu führen. Doch Rho kann die schrecklichen Verbrechen der Terrorgruppe Marad nicht vergessen - ebensowenig wie den Hüter des 13. Hauses, Ochus, der sie immer wieder in ihren Alpträumen heimsucht. Als sich Berichte über Angriffe der Marad häufen und Rho eine mysteriöse Nachricht erreicht, weiß sie, dass sie handeln muss, bevor Zodiac im Chaos versinkt. Rho begibt sich auf eine gefährliche Suche nach der Wahrheit, die sie durch die ganze Galaxie führen wird.



Ich habe sehr lange dem zweiten Band von Zodiac entgegen gefiebert. 
Der Schreibstil von Romina Russel ist wie im ersten Band der flüssig und lässt sich daher sehr gut lesen.Die Handlung von Weg der Sterne beginnt quasi direkt dort wo Band 1 endete. Rho und ihr Bruder Stanton sind auf Steinbock wieder vereint. 

Ich finde das Zodiac - Weg der Sterne einfach eine klasse Fortsetzung ist. Es ist von der ersten bis zur letzten Seite wirklich sehr sehr spannend. Rho ist nicht mehr länger Wächterin von Krebs und viele Bewohner von Krebs haben das Vertrauen in Rho verloren. 

Es gibt im Buch eine Liebesgeschichte die meiner Meinung nach aber nur sehr schleppend voran geht. Aber das war im ersten Buch nicht anders. Wie dem auch sei, Das Buch ist einfach genial.




Eine sehr gelungene und spannende Fortsetzung. Ich bin sehr gespannt auf Band 3







An dieser Stelle möchte ich mich noch vielmals bei dem Piperverlag für das bereitstellen des Rezensionsexemplares bedanken.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen